Über holyEATS

holyEATS erschien ab März 2018 bis zu Beginn der Corona-Krise im Frühjahr 2020 regelmäßig als Newsletter zu Trends und Entwicklungen in System-Gastronomie und Delivery. Dabei standen internationale Franchise-Marken ebenso im Fokus wie der stark wachsende Markt der Lieferessen-Logistik sowie Gastro-Newcomer aus dem deutschsprachigen Raum – von McDonald’s und Vapiano über Deliveroo und Lieferando bis zu Swing Kitchen und Beets & Roots.

Aktuell gibt es leider keine neue Ausgaben. Sie können sich aber weiterhin registrieren, um direkt dabei zu sein, wenn es wieder losgeht. (Bis dahin erhalten Sie keine E-Mails.)

Wenn Sie Interesse daran haben, holyEATS als Sponsor zu ermöglichen, freue ich mich über Ihre Nachricht.

Die Mission:

Information und Einordnung zum gastronomischen Markt in Deutschland, der sich durch die Digitalisierung rasant verändert, unter Berücksichtigung internationaler Trends (insbesondere aus dem englischsprachigen Raum).

Die Zielgruppe:

Leser, die die Zusammenhänge zwischen System-Gastronomie und Delivery verstehen wollen: nicht nur Profis aus Foodservice, Handel und Konsumgüterindustrie, sondern alle, die regelmäßig essen gehen oder bestellen.

Das Medium:

holyEATS bietet einen multithematischen Überblick zu aktuellen Branchenentwicklungen sowie – in loser Folge – detaillierte Porträts und Analysen interessanter Gastro-Konzepte und Marktteilnehmer.

Mehr über den Autor steht an dieser Stelle.

Titelfoto [M]: holyEATS (2), Deliveroo, IKEA Food Service